DIY – Foto Hintergrundwand – Stellwand

Eingetragen bei: Allgemein, DIY | 0

Heute mal wieder ein DIY Prjekt: Eine Hintergrundwand zum Fotografieren.
Schwarz und Weiss sind die Standard Hintergrundfarben für viele Fotos. Es gibt einige Hintergrundsysteme (Papier, Stoff, Rollos etc.) und ich wollte etwas haben, das schnell änderbar ist und kostengünstig. Herausgekommen ist eine Hintergrundwand auf Rollen. Beide Seiten sind mit Vlies tapeziert und so jederzeit umstreichbar auf die jeweils benötigte Farbe. Standardmässig habe ich vorerst eine Seite weiss und eine Seite schwarz gestrichen.

Mit den 2m Höhe und 1,8m Breite habe ich genug Raum für Porträits und Ganzkörperbilder. Auf den Rollenfüßen steht die Wand sicher und ist trotzdem mobil im Raum. Anlehnen sollte man sich nicht unbedingt, dafür ist sie zu beweglich.

DIY – Popfilter selber machen

Eingetragen bei: DIY | 0

Wer Audioaufnahmen am Rechner machen will, der kommt um einen Popfilter nicht herum. Nun sind Popfilter nicht teuer, aber selbst gemacht ist er genauso schnell. Ich habe dazu eine Aufnahme mit Spannschraube für meinen Gelenkarm gesägt. An dieser Aufnahme ist der Schwanenhals befestigt, der den Filter später tragen soll. Das Ende des Halses steck und hält durch Druck in einer Hülse in der Aufnahme.

Der Schwanenhals selbst stammt von einer Jansjö-Led Lampe vom Möbelschweden (2,99 glaube ich ) und war daher schon vorhanden.

DIY Popfilter
DIY Popfilter

 Benötigtes Material:

  • Ein kleiner Block Kunststoff (POM)
  • M4 Inbusschraube
  • Jansjö LED Lampe

DIY Speakerstand – Boxenständer selbst gemacht

Eingetragen bei: DIY, music | 14

Meine kleine Teufel Anlage sollte ins Wohnzimmer umziehen, also bin ich auf die Suche gegangen nach geeigneten Lautsprecherständern. Die vom Hersteller vorgeschlagenen Ständer sollten mit 140 Schleifen über die Theke bzw in den Versand gehen. Das war mir ein wenig zu viel. Auch die Suche im Netz brachte kein Preis-Leistungsmässig befriedigendes Ergebnis. Die DIY Suche allerdings schon. Kurze Zeit später stand fest: Es wird wieder ein Selbstbau-Projekt!
Die relativ neuen Adils Tischbeine von Ikea haben Nivellierschrauben mit M8 Gewinde und sind daher ideal um als Standbeine zu dienen.

Benötigt werden:

  • Ikea Tischbeine Adils (4x) – 2,5€ jeweils (mittlerweile 3,50€)

Diy – Dual-Monitorständer selber bauen

Eingetragen bei: DIY | 0

Mehrere Monitore auf dem Schreibtisch bedeuten oft mehrere Standfüße nehmen den sowieso schon begrenzten Platz weg. Aus einem eigentlich gerade so ausreichenden Schreibtisch wird so schnell ein Mini-Workspace mit platzfressendem Monitor-Fußwald. Je größer das Display, desto mehr Platz benötigt der Standfuß.

Eine Möglichkeit Abhilfe zu schaffen ist die Wandmontage der Monitore. Aber wer flexibel bleiben will, dem bleibt natürlich die Möglichkeit zu einem Multi-Monitor-Ständer zu greifen. Diese gibt es wie Sand am Meer, leider Sind sie recht umfangreich im Preis. Ich habe mich dazu entschlossen, mir einen Dual-Stand selbst zu bauen.

Hier habe ich 3 PDF Dateien erstellt, die den Aufbau zeigen:

DIY Handy Holster – Der Rucksackgurt für große Displays – Teil 2

Eingetragen bei: DIY, DmM, life of chaos | 6

Nachdem ich im ersten Beitrag den Leder-Schulterholster für´s iPhone und Portemonaie vorgestellt habe, folgt hier nun der zweite Teil: Ein Holster aus Gurtband und schwarzem Leder.

schwarzer Holster – schematischer Aufbau
schwarzer Holster – schematischer Aufbau

Der Grundaufbau ist der gleiche wie beim Lederholster in braun, aber hier gibt es ein paar Änderungen, die das Tragen komfortabler gestalten. Beide Taschen sind jetzt mit drehbaren Einrastverschlüssen an Gurten befestigt. Dies hat zum einen den Vorteil, dass die Taschen jederzeit durch neue bzw. andere Taschen ausgetauscht werden können. Zum anderen funktionieren die Verschlüsse wie Scharniere und „pendeln“ die Taschen perfekt aus.
Die nächste Veränderung ist, dass die Portemonaietasche jetzt nach oben geöffnet wird. Sicherheit ist hier das Stichwort. Das Portemonaie kann so schwerer herausgenommen werden. Das gilt zwar zum einen auch für mich als Träger, allerdings eben auch für mögliche Taschendiebe.

DIY Handy Holster – Der Rucksackgurt für große Displays

Eingetragen bei: DIY, DmM, life of chaos | 3

Das iPhone 6 Plus ist groß. Nicht zu groß aber eben groß. In der Hosentasche wird es eng beim Sitzen und im Hinterkopf flüstert leise eine Stimme „Bentgate„. Also habe ich mich nach Alternativen umgesehen und bin auf Holster gestoßen. Holster, Speziell Schulterholster, gibt es in zig unterschiedlichen Formen und Materialien. Von unglaublich teuren Lederholstern aus fernen Ländern über welche die man an Gürtel oder Hosenbund zusätzlich befestigen muss bis zu so billigen, dass man die Chemie des Kunstleders schon riechen konnte.

Gin Tonic – Selber machen statt von der Stange

Eingetragen bei: Allgemein, DIY | 2

Grillen an einem Sommerabend, mit den besten Freunden zusammensitzen und dazu ein Gin-Tonic – was gibt es besseres? `Wenig´ möchte man meinen, aber es geht natürlich noch besser. Nämlich, wenn der Gin und das Tonicwater aus dem eigenen Hause kommen!

Hier geht es zu Teil 2: Dem Gin!

In diesem Teil geht es ersteinmal um den einfachen Teil: Das Tonicwater. Das Rezept habe ich nach einigem Suchen bei Küchenlatein gefunden, ist aber ursprünglich von Jeffrey Morgenthaler.

Zutaten

1 Liter Wasser
100g Zitronengras
15g Chinarinde
1 Bio-Orange (Schalenabrieb und Saft)
1 Bio-Zitrone (Schalenabrieb und Saft)
1 Bio-Limette (Schalenabrieb und Saft)
6g Pimentkörner
1g Salz (1 gestrichener Teelöffel)
10g Zitronensäure, zu finden bei Backwaren und Einmachen
600g Zucker

Tutorial: Kamerawagen (Dolly) selber bauen

Eingetragen bei: Arbeiten, DIY, video | 8

Basierend auf dem Tutorial von Killerwal habe ich mir meinen eigenen Kamerawagen bzw Dolly gebaut. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug sollte das für jeden kein Problem sein!

Da ich so flexibel wie möglich bleiben wollte, habe ich mich nicht für eine Plattform entschieden, sondern eine T-Form gewählt. So muss ich keine sperrige Platte transportieren und kann zudem Kurven abfahren, falls benötigt (und die Schienen dies hergeben). Ausserdem bin ich mit 3 Achsen etwas günstiger, als mit 4 ;) Messt zuerst euer Stativ aus, nicht, dass euer fertiger Wagen nachher zu klein ist ;)

Tutorial: DSLR Kamera-Rig selber bauen

Eingetragen bei: Arbeiten, DIY, life of chaos, video | 0

Will man mit der DSLR filmen, so benötigt man oft mehrere Zubehörteile, wie Follow Focus, Mikrofon, Tragegriff usw. Professionelle Kamera-Rigs kosten oft mehr als die DSLRs selbst. Marke Eigenbau ist mit Bildersuche und ein wenig handwerklichem Geschick wesentlich günstiger umzusetzen.

Zielvorgabe

Mein Ziel war es die Kamera mit dem Rig sowohl am Stativ mit Videokopf bedienen zu können, als auch leicht zum Schulterstativ umswitchen zu können. Auf dem Stativ kommt der 7-Zoll Monitor zum tragen und am Schulterstativ die Bildschirmlupe.

Den passenden Kamerawagen und einen Windkorb für das Richtmikrofon habe ich auch gebaut!

Grünteeseife

Eingetragen bei: Arbeiten, life of chaos | 0

Alles duftet nach künstlichen Aromen, ist entweder aufgestylt oder auf Natur gemacht – Schluss damit! Back to the roots und wieder mal was selbst gemacht. In diesem Fall Seife. Grünteeseife. Das ganze ist relativ einfach aber mit Geduld verbunden.
Auf Naturseife.com gibt´s zB alle nötigen Infos und nach einer kleinen Shoppingtour kanns auch losgehn: Abwiegen, mischen, rühren, rühren, rühren, abfüllen, warten, schneiden, warten, warten, warten – fertig!
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denke ich! Lederstreifen aus alten Postmappen gehören zwar nicht zur Pflichtausstattung, sehen aber einfach klasse aus.

SeifeSeifeDer Seifenrechner ist sehr zu Empfehlen, für alle die selbst experimentieren wollen :)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen